Vinyasa Yoga Kurse Workshop Teacher Links Kontakt
 
      "Viele Menschen glauben, dass sie sich entspannen, wenn sie in einem bequemen Sessel zusammensacken,
mit einer Tasse Kaffee, einem Drink und einer Zigarette Zeitung lesen oder den Fernseher einschalten.
Rein wissenschaftlich ist das nicht als Entspannung zu definieren, sondern nur als Ablenkung der Sinne.
Wirkliche Entspannung geht weit darüber hinaus."

Swami Satyananda Saraswati
 
 
   

"Wenn Biegsamkeit des Körpers das Einzige des Yoga wäre,
würden Zirkusclowns die besten Yogis sein."

(Yogi Bhajan)

Yoga hilft uns mental klar, gelassen, fokussiert und leistungsstark zu sein.
Auf körperlicher Ebene geht es beim Yoga um Reinigung, Kräftigung, Flexibilität
und Ausstrahlung. Es geht sowohl um die geistige und körperliche Gesundheit,
als auch um das Erlangen von Bewusstheit, um so ein besseres Selbstbewusstsein
zu entwickeln.

Jede der vielen verschiedenen Yogaarten verfolgt all diese Ziele. Die beiden Stile,
mit denen ich hauptsächlich arbeite heißen Vinyasa Yoga und Yin Yoga, die ich im
folgenden näher darstelle.



Vinyasa - Flow Yoga

bringt Balance, kräftigt den Körper und hält ihn beweglich.

Diese dynamische Yoga-Art, Vinyasa Yoga, synchronisiert kraftvolle Yogapositionen mit
einem tiefen dynamischen Atem. Die Asanas - Yogapositionen - werden durch fließende
Bewegungsabläufe
miteinander verbunden, anstatt sie, wie beim klassischen Hatha-Yoga,
über eine längere Zeit ruhig zu halten. Durch die Vielseitigkeit der Asanas und seinem
Prinzip von Leichtigkeit und Stabilität entsteht ein Wechselspiel aus Kraft und Dehnung
sowie Anspannung und Entspannung.

Das Resultat dieser intensiven Trainingsform ist die Förderung von Balance, Bewusstsein,
Konzentration, Flexibilität, Kraft und Stoffwechselprozessen
.
Desweiteren stärkt und kräftigt es vor allem die Wirbelsäule, verbessert die
Körperhaltung und steigert die Ausstrahlung und das Selbstbewusstsein.

Vinyasa Yoga beinhaltet die Prinzipien des Dynamischen Flows, der körperlich anstrengen-
der, schneller und dynamischer als andere Yoga-Arten praktiziert wird. Der Effekt des
Trainings auf körperlicher Ebene bedeutet Schweißverlust, Anregung des Blutkreislaufs,
Sauerstoffzufuhr und die Aktivierung der verschiedenen Körperfasern.
Das premiere Ziel von Vinyasa Yoga aber ist die mentale und körperliche BALANCE -
die körperlichen Trainingseffekte sind sozusagen geniale Nebenwirkungen.


Vinyasa Yoga ist optimal um:
  • Gelassenheit und innere Ruhe zu steigern
  • allgemeine Fitness und Wohlbefinden zu optimieren
  • Lebensqualität zu erhöhen
  • körperliche Beschwerden zu vermindern
  • Leistungssteigerung zu erzielen
  • einen Ausgleich zum Arbeitsalltag oder herkömmlichen Sportarten zu haben
  • beweglich, klar und stark auf körperlicher sowie geistiger Ebene zu sein
  • da diese Yogaform zeitgemäß auf den modernen Menschen von heute abgestimmt ist.







    Yin Yoga

    bringt Balance, dehnte den Körper und hält ihn beweglich.

    QI, heißt die Lebensenergie bei den Chinesen und Prana nennen es die Yogis, die wir für
    alle Körperfunktionen und zum Leben brauchen. Da heutzutage unser Alltag hektisch,
    stressig und deshalb oft ungesund ist, stockt bei vielen Menschen der Fluss von Qi.
    Hinzu kommt, dass unser Leben meist dynamisch orientiert ist und so fehlt es uns an
    Ruhe, Zeit und Gelassenheit.

    Beim Yin Yoga starten wir mit einer Imaginationsmeditation, der Energiefluss wird so
    zuerst verlangsamt und in die Energiebahnen (Meridiane oder Nadis genannt) geleitet.
    Der Effekt ist ähnlich wie bei der Reinigung von verstopften Rohren oder Kanälen, da die
    Lebensenergie dann wieder frei und ungehindert fließen kann. Gründe können körperliche
    oder auch emotionale Blockaden sein, die durch YIN Yoga sanft gelöst werden.

    Ebenso effektiv wirkt Yin Yoga auf die tieferen Schichten des Bindegewebes, die Faszien,
    da diese hauptsächlich auf lang gehaltene Dehnreize reagieren. Deshalb wird Yin Yoga
    passivund ohne Kraft im Sitzen oder Liegen ausgeführt,
    ohne dass man sich darin weiterbewegt..


    Yin Yoga Vorteile:
  • spricht besonders die Faszien an
  • berücksichtigt die Anatomie des Menschen ganz individuell
  • steigert Gelassenheit und innere Ruhe
  • harmonisiert den Energiefluss (Chi-Fluss)
  • erhöht Lebensqualität
  • vermidernt körperliche Beschwerden
  • regt die Regeneration der Gelenke an
  • einen Ausgleich zum Arbeitsalltag oder herkömmlichen Sportarten zu haben
  • fördert die Beweglichkeit








  • Entspannung im Job - Mit Bürostuhl-Yoga gegen Burnout | karriere.de

    Rückenschmerzen - Yoga wirkt so gut wie Physiotherapie (Studie) | SPIEGEL ONLINE 20.06.2017

     
             
    nina rübsam | eckampstr. 13 | 40472 düsseldorf | tel: +49 (0)211 - 69 16 81 39 | mobil: 0178 550 30 71 | nina@ganeshasplace.de